DBV
Agrarwirtschaft

Eine Welt ohne Hunger

Der Deutsche Bauernverband und die Andreas Hermes Akademie (AHA) unterstützen die „Eine Welt ohne Hunger“ Initiative des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Die Andreas Hermes Akademie bietet Bauern in afrikanischen Staaten und Indien fachliche Qualifikation und Informationen zu den Themen Interessenvertretung und Organisationsentwicklung.
 
Die AHA engagiert sich für Projekte in Afrika und Indien. Zu den afrikanischen Projekten zählt der Aufbau einer Jugendbauernorganisation in Uganda. Der Aufbau der Jugendbauernorganisation wird in enger Zusammenarbeit mit dem UNFFE (Uganda National Farmers Association – dem ugandischen Bauernverband) entwickelt und orientiert sich am Aufbau der deutschen Landjugend. Ein anderes Projekt zielt darauf ab, die Bauern der 47 Landkreise in Kenia fit für den aktiven Dialog mit den entsprechenden Regierungsinstitutionen zu machen.
 
In Indien werden Workshops mit verschiedenen Bauernorganisationen durchgeführt, um die Bedürfnisse der Bauern zu verdeutlichen. Außerdem wird gemeinsam überlegt, wie Bioprodukte in Indien besser vermarktet werden können.


Foto: Andreas Hermes-Akademie



Weitere Informationen auf der Website der Andreas Hermes-Akademie >>
 
 

klassische Ansicht