DBV
Pressemeldungen  | 27.06.2019

Agrarproduktion Elsteraue ist Ausbildungsbetrieb des Jahres

Familiäres Betriebsklima und breit aufgestellte Ausbildung überzeugten

Im Rahmen des Deutschen Bauerntags 2019 ehrt der Deutsche Bauernverband (DBV) den „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2019“: „Für die Weiterentwicklung der Landwirtschaft und unserer Betriebe brauchen wir junge Menschen, die sich für eine Ausbildung in den Grünen Berufen entscheiden. Denn für die Zukunft der Agrarbranche ist die landwirtschaftliche Berufsausbildung von herausragender Bedeutung“, betonte der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, bei der Auszeichnung der Agrarproduktion Elsteraue GmbH & Co KG aus Zwenkau im Leipziger Land. Diese Ehrung wird im Rahmen der Nachwuchskampagne des DBV seit 2007 jährlich auf dem Deutschen Bauerntag für vorbildliches betriebliches Ausbildungsengagement von Landwirtinnen und Landwirten verliehen. DBV-Vizepräsident Werner Schwarz, der auch Vorsitzender des DBV-Fachausschusses Berufsbildung ist, hob in seiner Laudatio hervor: „Das familiäre Betriebsklima, das gegenseitige Vertrauen, kurze Entscheidungswege im Betrieb, der respektvolle Umgang miteinander und ein hohes Maß an Eigenverantwortung zeichnen die Ausbildung in der Agrarproduktion Elsteraue in besonderer Weise aus.“ Zudem sei, so Schwarz, das große Engagement der Agrarproduktion Elsteraue im „Fachkraftsicherung und Ausbildungsverbund Leipziger Land“ vorbildlich. Die Betriebs- und Ausbildungsleiterin der Agrarproduktion Elsteraue, Kristin Heinichen, betonte in ihren Dankesworten indes, dass es wichtig sei, die Auszubildenden durch Vertrauen und Eigenverantwortung zu stärken: „Der gegenseitige Respekt und eine gute Kommunikation miteinander sind essentiell, damit die Ausbildung gelingt.“

 

Die Agrarproduktion Elsteraue wurde stellvertretend für 276 Ausbildungsbetriebe in Sachsen und mehr als insgesamt 10.000 aktive Ausbildungsbetriebe in der deutschen Landwirtschaft für besondere Verdienste um die landwirtschaftliche Berufsausbildung geehrt. Der sächsische Landwirtschaftsbetrieb vermittelt seit 1990 angehenden Landwirten, Tierwirten und Fachkräften Agrarservice das Rüstzeug für ihren späteren Beruf. Mit viel Gespür für junge Menschen erhalten die Auszubildenden, Praktikanten und Studenten auf dem Gemischtbetrieb mit Ackerbau und Schweinemast umfassendes Fachwissen für einen erfolgreichen Berufsabschluss. Die Auszubildenden selbst schätzen die gute Qualität der Ausbildung und das familiäre Betriebsklima.



klassische Ansicht