DBV
Natur und Umwelt

Lebendige Agrarlandschaften: Zwischenbilanz und Perspektiven

Am 14. März 2019 findet im Haus der Land- und Ernährungswirtschaft in Berlin das DBV- Forum „Vom Pilotprojekt in die landwirtschaftliche Regelförderung – Lebendige Agrarlandschaften: Zwischenbilanz und Perspektiven” statt. Die Veranstaltung wird vom Deutschen Bauernverband im Rahmen des Verbundprojektes „Lebendige Agrarlandschaften – Landwirte gestalten Vielfalt!“ des Bundesprogramms Biologische Vielfalt durchgeführt.

 

Im Projekt setzen Landwirtinnen und Landwirte in drei Modellregionen seit vier Jahren produktionsintegrierte Naturschutzmaßnahmen um. Eine umfassende Bewertung dieser Maßnahmen im Hinblick auf die Förderung der Artenvielfalt in Agrarlandschaften ist Schwerpunkt des Vorhabens, um schließlich erfolgreiche Maßnahmen bundesweit kommunizieren und übertragen zu können.

 

Hierzu werden beim Forum einerseits angewandte Methoden und Ergebnisse des Monitorings und andererseits Perspektiven für die öffentliche Förderung der Projektmaßnahmen vorgestellt und diskutiert. Ziel ist es, sich über die ökologische Wirksamkeit und Praktikabilität der Maßnahmen sowie über Möglichkeiten zur langfristigen Umsetzung zu informieren und auszutauschen.

 

Für weiterführende Informationen zum Tagungsprogramm und zur Anmeldung folgen Sie bitte dem unten angegebenen Link. Bitte für die Anmeldung das Online-Verfahren nutzen.

 

Anmeldung und Informationen zum Forum unter www.lebendige-agrarlandschaften.de.
 
Anmeldeschluss ist der 11.03.2019.

 




klassische Ansicht