DBV
Milch und Rind

Tierwohl: Woran arbeitet die Wissenschaft?

DBV-Symposium am 26.11.2019 in Berlin

Unseren Milchviehhaltern ist klar: Nur mit Kühen, die gesund sind und sich wohlfühlen, kann auch langfristig erfolgreich Milch erzeugt werden. Der Deutsche Bauernverband hat sich in den vergangenen Jahren intensiv mit dem Tierwohl beschäftigt, zumal das Thema weitere Fragen aufwirft. Was erwarten Gesellschaft und Politik von unserer Milchviehhaltung? Welche Forderungen gilt es in zukünftigen Investitionen für das Tierwohl zu berücksichtigen? Welche Rolle spielt hier die Wissenschaft als potenzieller Multiplikator? Einen Hinweis zur Beantwortung dieser Fragen können die aktuellen Schwerpunkte in den deutschen Forschungsinstitutionen geben.

Namhafte Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Praxis werden zu dem Thema „Tierwohl in der Milchviehhaltung: Woran arbeitet die Wissenschaft?“ referieren und auf dem Podium diskutieren. Der Deutsche Bauernverband heißt Sie herzlich willkommen zu zweieinhalb Stunden mit spannenden Diskussionen und kontroversen Fragen - rund um Tierwohl, Milchbauern und Wissenschaft.
 
HIER können Sie sich anmelden.
 
Hinweis:
Bitte planen Sie ausreichend Anreisezeit an diesem Tag ein. Am Vormittag des
26. November 2019 ist eine  Protestaktion der Initiative „Land schafft Verbindung Deutschland“ im Berliner Zentrum geplant.

klassische Ansicht